Tropicarium

Prima Klima unter Palmen

Paradiesische Zustände: Unter dem Glasdach des Tropicariums im Herzen des Standorts Monheim gedeihen auf einer Fläche von 300 Quadratmetern rund 400 Nutzpflanzen aus tropischen und subtropischen Klimazonen.  

In dem Miniatur-Dschungel des Tropicarium wachsen Dattelpalmen neben Reis, Zuckerrohr neben Obstgehölzen oder China-Zimt neben afrikanischen Mahagonibäumen. Dafür sorgt höchste Gärtnerkunst und ausgefeilte Technik, die an die Bedürfnisse der verschiedenen Pflanzen angepasst ist:

In luftiger Höhe installierte Quarzhochdrucklampen und automatische Schattierungsanlagen sorgen das ganze Jahr über für die korrekte Lichtmenge. Elektronisch gesteuerte Luftbefeuchter und Sprühnebeldüsen dosieren die Feuchtigkeit und schaffen optimale Lebensbedingungen für die Tropengewächse.

In dem Anfang der 1980er-Jahre angelegten Tropicarium befinden sich darüber hinaus das Betriebsrestaurant sowie Konferenzräume – Tagen und Speisen unter Palmen wird hier zum Alltag. Die Oase ist zudem beliebter Ort für Ausstellungen und Vorträge.

Copyright © Bayer CropScience